UB 40: Present Arms

Epic EPC 85126, 1981, Ohne Bonus Record,

12,00 €*

Elgart, Les & Larry: Same

Columbia CL 1052, 6-Eye,

35,00 €*

Peter Gabriel: Plays Live

Label: Charisma EAN-Nummer: 5012981245221 Titel: Rhythm Of The Heat I Have The Touch Not...

8,90 €*

Tracy Chapman: Let It Rain

Label: Elektra (Warner) EAN-Nummer: 75596283625 Titel: Almost Another Sun Broken Goodbye...

4,90 €*

Jerry Goldsmith - Soundtrack: Star Trek - Insurrection

Label: Zyx - Gnp (ZYX) Crescendo records/ZYX GNPD 8059 Country Of Release: EU Year Of...

5,90 €*

Zappa, Dweezil: Confessions

Food for Thought GRUB 19, 1991,

19,90 €*

 

 Die Schallplatte ein Relikt vergangener Tage? Weit gefehlt.

Obwohl die jetzige Generation von "MP3lern", "Downloadern" und "Streamern" mit den Begriffen Vinyl oder LP wahrscheinlich nichts mehr anfangen kann und auch die Zahl der verkauften Tonträger sinkt, steigt die Anzahl der verkauften Schallplatten, zwar behutsam, aber stetig. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach der guten, alten Langspielplatte entschlossen sich bereits vor einigen Jahren diverse Plattenfirmen, besondere, frühere Musikproduktionen erneut, oder neue, vielversprechende Talente wieder, auf Vinyl zu pressen. Entscheidend für diese Entwicklung ist sicher der besondere Klang einer analogen Schallplatte. Kurz beschrieben: natürlich, lebendig und warm … und wenn wir dann noch auf audiophiles Vinyl zurückgreifen können, gibt es für die Freunde der analogen Musik kein Halten mehr. Bis zu 100 Gramm schwerer, als die handelsüblichen "normalen" Schallplatten, sind diese besonderen LPs. Die Dynamik wird durch tieferen Rillen, welche während des Herstellungsprozess auch exakter geschnitten werden können, noch detaillierter und ausgeprägter. Auch was das Auge angeht hat eine LP einfach viel zu bieten. Die wunderbar gestalteten Plattencover sind in vielen Fällen bereits Kunstwerke für sich und im Format 31,5cm x 31,5cm geben sie oft genug, in einem Rahmen präsentiert, zusätzlich eine tolle Wanddekoration ab.

Noch eins: im Zeitalter des Dauerstress und der Reizüberflutung sind Schallplatten das geeignete Medium um einmal Gas rauszunehmen und mal runterzukommen. Alleine das Auflegen der Platte, die Betrachtung des großen Cover und das Studieren der groß geschriebenen, gut lesbaren Texte könnte man schon fast als meditativ bezeichnen. Die Abspieldauer von bis zu 24 Minuten pro Seite lässt zudem kaum Platz zum gleichzeitigen Telefonieren, Surfen, Streamen und und und …   sondern ist wie geschaffen für eine genussvolle, musikalische Auszeit.

lp-cover